Wegweiser: Startseite » Aktiv im Naturpark » Tourenvorschläge » Zwischen Elbe und Fläming

Zwischen Elbe und Fläming

Zwischen Elbe und Fläming

Der Fläming nimmt eine Fläche von 159.570 Hektar ein, die es lohnt zu erkunden oder neu zu entdecken. Bei Ihren Touren und Wanderungen durch den Fläming fällt Ihnen die Schönheit der Flora und Fauna dieses Landstriches besonders auf. Überall begegnet Ihnen noch Ursprünglichkeit. Hier einige empfehlenswerte Wander- und Rundwanderwege:

Vorfläming Rundwanderweg

Lindau - Lietzo - Deetz - Nedlitz - Reuden - Golmenglin - Bärenthoren - Polenzko - Dobritz - Straguth - Kerchau - Zernitz- Buhlendorf - Lindau Hauptmarkierung: grüner Punkt im weißen Spiegel

Die Radrundfahrt (ca. 65 km) beginnt in der Stadt Lindau, in der auf jeden Fall die Burg besichtigt werden sollte. Über Lietzo, Deetz (frischer Fisch am Deetzer Teich), Nedlitz und Reuden kommt man nach Golmenglin und nimmt sich hier Zeit für einen Spaziergang auf dem "Märchenweg". Das nächste Ziel ist Bärenthoren. Die Parkanlage mit einem Eiskeller lädt zum Verweilen ein, bevor die Radwanderung weiter nach Polenzko führt. Der Forstlehrpfad Dauerwaldrevier Bärenthoren eignet sich nicht nur für Forstfachleute. In Polenzko, Dobritz, Straguth und Kerchau laden die offenen Kirchen zu einem Besuch ein. Durch Zernitz fahrend erreicht man in Buhlendorf den historischen Speicher mit einem Aussichtsturm und Ausstellung. Über den Vordamm geht es zurück nach Lindau.

Kiehnberg Rundwanderweg

Bülzig - Külsoer Mühle - Bülzig
Hauptmarkierung: gelber Punkt im weißen Spiegel

Der Kiehnberg Rundwanderweg (9 km) ist gut zu Fuß zu schaffen. Die Wanderung beginnt am Bahnhof in Bülzig. Vorbei an der alten Försterei sieht man auf der linken Seite bereits einige Skulpturen aus Eisen. Der Wächterengel des Skulpturenparks Bülzig erhebt sich mitten auf dem Weg. Nach ca. 1 km erreichen Sie ein Wildgehege. Hier kann man auf zwei Häuschen klettern und gewinnt dadurch einen sehr guten Einblick in das Gehege und die hier lebenden Tiere. Einige Hinweistafeln informieren zu verschiedenen Vogelarten und auch das Unterholz wird vorgestellt. Der Waldweg führt nun weiter in Richtung Külsoer Mühle. Auf dem Weg dorthin streifen Sie den 90,4 m hohen Berg, auf dessen Rücken ein Feuerwachturm steht, der diesem Wald seinen Namen Kiehnberg gab. Die Külsoer Mühle, ein historisches Ausflugslokal, erwartet den müden Wanderer mit einer Terrasse direkt am Zahnabach, auf der man wunderbar entspannen kann. Auch Reiter und Pensionsgäste sind hier herzlich willkommen. Nach ausgiebiger Rast wird der Heimweg in Richtung Bülzig angetreten. Bis zur Hälfte der Strecke nach Bülzig wird der Wanderer von Kiefernwald begleitet, bevor sich ein großes Feld anschließt.

Garitzer Rundwanderweg

Garitz-Polenzko-Bärenthoren-Garitz
Hauptmarkierung: grüner Punkt im weißen Spiegel

Der Garitzer Rundwanderweg (ca. 15 km) verläuft wie der Name sagt rund um Garitz, es werden die Orte Bornum, Trüben, Gollbogen und Mühro in einiger Entfernung gestreift. Durch die Orte Polenzko und Bärenthoren führt Sie der Weg hindurch, wobei Sie in Bährenthoren den Naturlehrpfad Historisches Dauerwaldrevier besuchen sollten. Zurück in Garitz wartet das Hotel "Am Weinberg" mit allerlei Köstlichkeiten auf, auch der historische Backofen und die kleine aber sehr schöne Feldsteinkirche sind einen Besuch wert.

Apollensberg

Im Westen der Lutherstadt Wittenberg befindet sich im Ortsteil Apollensdorf der Apollensberg. Als eiszeitliche Formierung einer Stauchendmoräne stellt der Apollensberg eine geologische Besonderheit dar und besitzt innerhalb der Landschaftsgliederung des Wittenberger Landes eine einzigartige Naturausstattung. Er liegt zwischen den Naturräumen Elbaue und Fläming im Naturpark "Fläming/Sachsen-Anhalt" sowie in unmittelbarer Nähe des touristisch stark frequentierten Elberadweges. Für einen Besuch des Apollensberges verlassen Sie den Elberadweg in Apollensdorf und folgen in nördlicher Richtung der Ausschilderung zum Apollensberg. Eine Wanderung um und der Aufstieg auf den 127,4 Meter hohen Apollensberg wird mit einer wunderbaren Aussicht über den Fläming und die Elbaue belohnt.

Bismarckstieg

Oberförster Bähr legte im Jahr 1902, parallel zur Erbauung des Bismarckturmes, den Bismarckstieg an, der von Coswig entlang des Wörpener Baches nach Möllensdorf führt. Der ca. 7 Kilometer lange Weg verläuft durch das geschützte leichtwellige Gelände im Wörpener Tal, vorbei am Roten Teich und den Mühlbergen. Auf dem Bismarckstieg liegt der vielseitig und übersichtlich gestaltete Waldlehrpfad. Schautafeln erläutern den Besuchern die Flora und Fauna der unmittelbaren Umgebung. Viel Wissenswertes über die Bewohner des Waldes wird hier ebenfalls vermittelt. Im Frühjahr sind die Buschwindröschen, die sich wie ein weißer Teppich ausbreiten, eine Augenweide. Der Bismarckstieg führt Sie direkt zum Hubertusberg und zum Lutherstein. Hier hat der Wanderer zwei Möglichkeiten seinen Weg fortzusetzen:

  • geradeaus nach Möllensdorf und Pülzig oder
  • nach wenigen Metern in Richtung Apollensberg abbiegen und damit zurück nach Griebo und Coswig.

Hubertusberg

Südwestlich der Gemeinde Möllensdorf steht der Burzberg, heute besser als Hubertusberg bekannt. Hier finden Sie eingebettet in viel Grün ein im Jahr 1764 von Fürst Friedrich August von Anhalt erbautes Jagdschlösschen. Am 31. August 1902 wurde zu Ehren des Reichskanzlers Otto von Bismarck der Bismarckturm auf dem Hubertusberg eingeweiht. Der Bau wurde aus Spendengeldern der Coswiger Bürgerschaft finanziert. Die große Schale auf der Spitze des Turmes diente als Feuerschale. 50 Stufen führen zur Aussichtsplattform. Hier kann man die weite Landschaft genießen.

Skulpturenpark Bülzig

Liebhaber der Modernen Kunst sollten den Landschafts- und Skulpturenpark in Bülzig in ihre Reiseroute einbeziehen. Er ist direkt am Radweg Berlin - Leipzig gelegen und auf 20 ha Kirchenacker finden Sie, fernab von Lärm und Hektik, einige Stunden der Ruhe und Muße. Religiöse Themen wurden dort unter freiem Himmel von Bildhauern gestaltet und vereinen eindrucksvoll eine Symbiose zwischen Kunst und Natur. Skulpturen aus dem Verlauf eines Kirchenjahres, verschiedene Tierkreiszeichen und viele weitere Skulpturen werden Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen.



© 2011-2016 medienDesign Ingo Wiederhold | Telefon: 01 72 . 4 12 13 58 | www.ingo-wiederhold.de Kontakt | Impressum | Anfahrt | Sitemap

Wandern im Naturpark Fläming Sachsen-Anhalt, Radwanderungen im Naturpark, Reiten, Essen und Trinken im Naturpark, der Fläming, Angebote für Kinder, Ausflugstipps für Familien, Interessantes für Schüler, Ferien auf dem Bauernhof, Reiterferien im Naturpark Fläming,

Bildquellen: © Martin Schemm_pixelio.de | © Hesse_pixelio.de | © Dirk-Schmidt_pixelio.de | © Mandy Bremse_pixelio.de | © MartinClaussen_pixelio.de | © JenaFoto24.de_pixelio.de | © tobabi_pixelio.de | © Edith-Ochs_pixelio.de | © zaubervogel_pixelio.de | © Helmut J. Salzer_pixelio.de | © Marco Barnebeck_pixelio.de | © Regina Kaute_pixelio.de | © Albrecht-E.-Arnold_pixelio.de | © RainerSturm_pixelio.de | © Hartmut910_pixelio.de | © Rainer-Sturm_pixelio.de | © Michael-Bührke_pixelio.de | © Dieter Schütz_pixelio.de | © Rainer Sturm_pixelio.de | © Annamartha_pixelio.de | © Annos_pixelio.de | © Rolf Handke_pixelio.de | © Jens Bredehorn_pixelio.de | © Albrecht E. Arnold_pixelio.de | © Hartmut910_pixelio.de | © M.E._pixelio.de | © Rainer Sturm_pixelio.de | © Rainer Sturm_pixelio.de | © Hufeisennase_pixelio.de | © Rainer-Sturm_pixelio.de | © Bettina-Stolze_pixelio.de | © Günter-Havlena_pixelio.de | © Dr. Klaus-Uwe Gerhardt_pixelio.de | © Bettina Stolze_pixelio.de | © Andreas Hermsdorf_pixelio.de | © uschi dreiucker_pixelio.de | © Günter Havlena_pixelio.de | © Erika Hartmann_pixelio.de | © Karl-Heinz Laube_pixelio.de | © Rolf Wenkel_pixelio.de | © Rainer Sturm_pixelio.de | © Janina Briesemeister_pixelio.de | © Gisela Peter_pixelio.de | © Dieter Schütz_pixelio.de | © Rainer Brückner_pixelio.de | © Florentine_pixelio.de | © Maja Dumat_pixelio.de | © Andrea Damm_pixelio.de | © günther gumhold_pixelio.de | © Joachim Grössel_pixelio.de | © Albrecht E. Arnold_pixelio.de | © Liana_pixelio.de | © Thomas Hein_pixelio.de | © Andreas Hermsdorf_pixelio.de | © Rainer Sturm_pixelio.de | © uschi dreiucker_pixelio.de | © Viola_pixelio.de | © Dr. Klaus-Uwe Gerhardt_pixelio.de | © uschi dreiucker_pixelio.de | © uschi dreiucker_pixelio.de | © Rainer Sturm_pixelio.de | © Luise_pixelio.de | © bildaspekt.de_pixelio.de | © Petra Bork_pixelio.de | © Wolfgang Dirscherl_pixelio.de | © siepmannH_pixelio.de | © Kurt F. Domnik_pixelio.de | © Thorben Wengert_pixelio.de