2017: Schule trifft Unternehmen im Naturpark Fläming/Sachsen-Anhalt

Das Kooperationsprojekt zwischen allgemein bildenden Schulen und regional angesiedelten Unternehmen wurde aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Das Thema „Wasser“ wird im Lehrplan an den Grundschulen behandelt. Dem Naturpark Fläming e.V. liegt es am Herzen, den Grundschülern außerschulische Lernorte anzubieten. In diesem Projekt war es Dank der Förderung aus dem Europäischen Sozialfonds möglich. Mit dem Projekt wurden erste Schritte in der Berufsorientierung (Vorstellung von 3 Berufen) angeboten. Es beinhaltete eine kindgerechte Vorstellung der Ausbildungsberufe Chemielaborant, Fachkraft für Wasserversorgung und Anlagenmechaniker. Gleichzeitig wurde die Kooperation zwischen Unternehmen, Schulen und dem Naturpark Fläming e.V vertieft.

Der Projektzeitraum war vom 11.09.2017 bis 28.02.2018. Das Projekt fand in Zusammenarbeit mit einem Partnerunternehmen, der Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH (TWM), am Standort des Wasserwerks Lindau statt. Das Unternehmen ist Mitglied im Naturpark Fläming e.V. und unterstützt bereits langjährig die Umweltbildungsarbeit im Naturpark. Zielgruppe waren Schüler der 1.- 6. Klassen. Aus dem Landkreis Wittenberg und dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld haben sich insgesamt 6 Schulen zum Projekt angemeldet. Das Projektziel wurde erreicht. Insgesamt haben im Projektzeitraum 210 Schüler aus 12 Schulklassen teilgenommen. Den Schülern wurde eine erste Berufsorientierung ermöglicht.

„Wasser ist Leben“ – unter diesem Motto wurde den Schülern die große Bedeutung von Wasser für unser Leben nahegebracht.

Unterlagen

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen