Ernennung von Dr. Barbara Hendricks als „Botschafterin Naturparke Deutschland“

Bundesumweltministerin a.D. Dr. Barbara Hendricks MdB ist am 20.11.2019 vom Verband Deutscher Naturparke e.V. (VDN) zur ersten „Botschafterin Naturparke Deutschland“ ernannt worden und zwar für das Naturpark-Handlungsfeld „Schutz“. Die Ernennung wurde im Naturparkzentrum Wachtendonk im Naturpark Schwalm-Nette, der im Wahlkreis von Frau Dr. Hendricks liegt, von VDN-Präsident Friedel Heuwinkel gemeinsam mit Landrat Dr. Andreas Coenen, Verbandsvorsteher des Naturparks Schwalm-Nette, in einer Feierstunde bekannt gegeben.
„Es freut mich sehr“, so Heuwinkel, „dass wir heute mit Frau Bundesumweltministerin a.D. Dr. Barbara Hendricks die erste „Botschafterin Naturparke Deutschland“ vorstellen können, für das Handlungsfeld „Schutz“. Dies beinhaltet Naturschutz und Landschaftspflege sowie auch weitere Aktivitäten wie z.B. für den Klimaschutz.“ „Frau Dr. Hendricks kennt den Naturpark SchwalmNette gut,“, so Landrat Dr. Coenen. „Sie verbindet den Einsatz für die Natur mit den Kenntnissen der politischen und gesellschaftlichen Prozesse.“
Der VDN wird für jede der vier gesetzlich verankerten Handlungsfelder der Naturparke „Schutz“, „Erholung“, „Bildung“ und „Entwicklung“ jeweils einen Bundestagsabgeordneten bzw. eine Bundestagsabgeordnete als „Botschafter bzw. Botschafterin Naturparke Deutschland“ ernennen, in deren Wahlkreis ein Naturpark liegt. Das soll dazu beitragen, dass die strategischen Ziele der Entwicklung der Naturparke mit Perspektive auf das Jahr 2030 in der Öffentlichkeit bekannt werden, die sich die Naturparke als Mitglieder des VDN mit dem im September 2018 beschlossenen „Wartburger Programm der Naturparke in Deutschland“ gesetzt haben. Im Handlungsfeld „Schutz“ verfolgen sie beispielsweise das Ziel, als Biodiversitätsregionen gemeinsam mit weiteren Schutzgebieten das Rückgrat für den Erhalt der Natur- und Kulturlandschaften sowie der biologischen Vielfalt in Deutschland zu bilden.
In ihrer Ansprache unterstützte Hendricks die im Wartburger Programm genannten Ziele für den Erhalt der Natur- und Kulturlandschaften sowie der biologischen Vielfalt. „Sehr gerne werde ich als Botschafterin zu einer erfolgreichen Arbeit der Naturparke im Handlungsfeld Naturschutz beitragen und damit zur Umsetzung des Wartburger Programms beitragen.“
Aktuell gibt es 104 Naturparke auf rund 28 Prozent der Fläche Deutschlands Deutschlands. In ihnen leben ca. 18 Millionen Menschen. Nähere Informationen über Naturparke erhalten Sie unter www.naturparke.de.

Information zum Foto: (von links nach rechts: Landrat a.D. Friedel Heuwinkel (Präsident Verband Deutscher Naturparke e.V.), Bundesumweltministerin a.D. Dr. Barbara Hendricks MdB, Landrat Dr. Andreas Coenen (Verbandsvorsteher Naturpark Schwalm-Nette))

Kontakt

Naturpark Fläming e.V.
Schloßstraße 13
06869 Coswig (Anhalt)
Deutschland

Tel.: 03 49 03 59 56 00
Fax: 03 49 03 59 51 20
E-Mail: info@naturpark-flaeming.de

Instagram
Öffnungszeiten

Mo. bis Fr.: 9:00 bis 16:00 Uhr
Samstag: 9:00 bis 12:00 Uhr

An Sonntagen und Feiertagen ist das Naturparkinfozentrum geschlossen.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die Sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Website zu nutzen. Weitere Informationen hierzu und wie Sie der Verwendung dieser Technologien widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen