Artensofortprogramm Grieboer Bach

Im Rahmen der vom Land Sachsen-Anhalt geförderten Maßnahmen zur Artensofortförderung wurde dem Naturpark Fläming e.V. ein Projekt bewilligt, welches die ökologische Entwicklung des Oberlaufes am Grieboer Bach beinhaltet.

Bis Ende 2020 sind für den Aufwertung des Grieboer Bachs verschiedene Einzelmaßnahmen vorgesehen: Entfernung von Uferverbauten und Rasengittersteinen, Umbau eines Solabsturzes und Einbau eines Sandfangs, um die Sandeinträge aus dem Cobbelsdorfer Flämingbereich in den Grieboer Bach (FFH) einzudämmen.

Das Projekt wird in enger Kooperation mit dem Unterhaltungsverband Nuthe/Rossel umgesetzt.

Zunächst wird die Planung ausgeschrieben, die auch die Einholung aller rechtlichen Genehmigungen beinhaltet. Im Sommer 2020 werden voraussichtlich die Umsetzungsmaßnahmen erfolgen.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen