Modellvorhaben Vogelschutz an öffentlichen Einrichtungen mit hohem Glasanteil

Schule Vogelschutz

Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt hat dem Vorhaben im Rahmen der Umsetzung von Maßnahmen der Artensofortförderung einen Zuwendungsbescheid erteilt.

Noch in diesem Jahr wird am Glasverbinderbau zwischen zwei vorhandenen Schulgebäuden der Ganztagsschule „ Johann Gottfried Wilke“ in Coswig (Anhalt) flächendeckend Vogelaufprallschutzfolie angebracht.

Begleitend werden Schüler der 9. Klasse mit der Projektleiterin eine Dokumentation für die öffentliche Präsentation erstellen.

Darin werden die Ausgangssituation beschrieben und die Effekte nach Anbringen der Folie erfasst. Dies ist nicht nur ein Teil der Umweltbildungsarbeit mit den Schülern, sondern auch ein Modellprojekt für die Coswiger Bürger. Sie könnten auch im privaten Bereich (z. B. Wintergärten) mit Hilfe von Vogelschutzfolien verschiedener Art einen Beitrag zum Erhalt der Vogelvielfalt in der Innenstadt leisten.

Das Projekt endet im Dezember 2019.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen